İşçi Köylü Kurtuluşu

LENIN, LUXEMBURG und LIEBKNECHT; LEBEN IN UNSEREM KAMPF!

LENIN, LUXEMBURG und LIEBKNECHT; LEBEN IN UNSEREM KAMPF!

Der große Meister des internationalen Proletariats Lenin, und die revolutionären Anführer des deutschen Proletariats Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, weißen uns weiterhin den Weg in unserem Kampf.

Das internationale Proletariat kann unsere Gegenwart sowie die Zukunft auf einem robusten Fundament aufbauen, wenn sie auch eine feste und robuste Beziehung zu ihren Wurzeln in diesem Verhältnis hat. Lenin, Rosa und Luxemburg sind großartige und wertvolle Beispiele die, diese Wurzeln vertreten. Genosse Lenin, nahm seinen Platz in der Geschichte des Klassenkampfes als der Theoretiker, aufbauender Anführer und praktischer Organisierender einer Welt, in den Diensten und unter der Macht des Proletariats auf dem Wege zum Kommunismus, ein. Er baute die Theorie und Praxis der Gegenwart und Zukunft auf und machte das von Marks und Engels formulierte Ideal für die Macht des Proletariats zu einer praktischen Realität.

Die Anführer der deutschen Revolution, Luxemburg und Liebknecht ließen uns unbestrittene große Werte, indem sie die Verbundenheit mit dem idealen des Proletariats hochhielten, ihr Leben mit der Verwirklichung dieses großen Ideals identifizierten und für diese Sache ihr Leben an ihren Fingerspitzen trugen, als Erbe zurück. Wir tragen die Tugend und Ehre, dieses Erbe zu tragen.

Während sich, die verschärfenden Klassenwidersprüche mit der Pandemiekrise auf eine höhere Stufe verschoben haben, beharrt sich die Revolution und der Sozialismus als eine viel brennendere Realität auf. Das imperialistische kapitalistische Herrschaftssystem hat der Menschheit keine Zukunft zu bieten, sie war es auch nie. Während die Menschheit dem Dilemma „Sozialismus oder Barbarei“ mit jedem vergangenen Tag, das sich immer brennender empfinden lässt, bevorstehen, haben sich die Pflichten und Aufgaben der Kommunisten wie gestern, auch heute nicht geändert.

Entsprechend der Feststellung Liebknechts, “der Hauptfeind befindet sich im eigenen Land!“ ist der Kampf der ArbeiterInnen, Werktätigen und unterdrückten Klassen gegen die ausbeuterische herrschende Bourgeoisie wie in der Gegenwart auch heute primär -und Hauptaufgabe. Um die “Ordnung aus Sand“ der Bourgeoisie zu zerstören, unter der Führung der wissenschaftlichen Ideologie unserer Epoche, dem Marxismus-Leninismus und Maoismus, am Klassenkampf noch stärker festzuhalten, mit der Kraft, der Überzeugung und dem Glauben, die wir von Lenin, Rosa und Liebknecht gegen unsere Klassenfeinde nehmen, den Kampf in jedem Bereich des Lebens vergrößern, diese ehrenvolle Aufgabe des Klassenkampfes lasten auf den Schulten der MarxistInnen-LeninistInnen und MaoistInnen und wird durch ihre Bemühungen zur Wirklichkeit/Realität werden.

Diejenigen, die unter der Führung des Marxismus-Leninismus und Maoismus von Indien bis nach Peru, von der Türkei bis nach Brasilien mit dem Weg des Volkskrieges kämpfen und in vielen Regionen der Welt den Prozess, auf der marxistisch-leninistischen und maoistischen Basis die kommunistische Partei zu rekonstruieren und aufzubauen erleben, sind imstande, diese Last zu tragen.

Die dialektische Kette von Marx und Engels über Lenin und Stalin bis hin zu Genossen Mao wurde von revolutionären FührerInnen wie Rosa und Liebknecht gestählt und hängt um den Hals der Bourgeoisie. Diese Kette aus Stahl, die der Bourgeoisie den Atem rauben wird, wird in unserer heutigen Zeit von MarxistInnen-LeninistInnen und MaoistInnen um den Hals der Bourgeoisie gewickelt. Als MarxistInnen-LeninistInnen und MaoistInnen sind wir entschlossen und beharren darauf, den heutigen Tag und die Zukunft mit der ununterbrochenen Bindung, die wir mit diesen Wurzeln hergestellt haben, aufzubauen.

Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, die am 15. Januar 1919 in Berlin ermordet wurden, und der große Meister Lenin, den wir am 21. Januar 1924 verloren haben, leben weiter und werden weiterhin gegen das imperialistisch-kapitalistische System, das eine Ordnung der Ausbeutung und Barbarei ist, gegen den Faschismus und der Weltreaktion, als die wehenden Fahnen der proletarischen Weltrevolution und die wegweisenden revolutionären, kommunistischen Anführer, leben!

Wir waren, wir sind, wir werden sein!

Es lebe der Kampf der proletarischen Weltrevolution!

Es lebe der Volkskrieg!

Es lebe der Marxismus-Leninismus-Maoismus!

TKP/ML Internationales Komitee

Januar, 2021

PDF

Exit mobile version